Grundstück

Grundstück kaufen

Als erstes braucht man einen Ort, wo man Bauen kann.

Sollten Sie vorhaben sich ein Grundstück zu kaufen, sollten Sie einiges Beachten:

Die Lage

– Welcher Ort gefällt Ihnen?

– Gibt es Schulen/ Kindergärten die zu Fuß oder mit dem Bus erreichbar sind ?

– Gibt es Einkaufsmöglichkeiten?

– Welche Umgebung ist vorhanden? oder wird noch gebaut?

– Welche Lärmbelästigung gibt es ?

– Wie sind die Nachbaren?

Die Beschaffenheit

– Ist es ein Baugrundstück? ( Hat ein  Bauamt das Grundstück eingeteilt und bestimmt, was dort gebaut werden darf?)

– Was darf dort gebaut werden?

– Wie ist die Bodenbeschaffenheit? ( Gibt es Glaubhafte Nachweise? )

– Ist der Boden verunreinigt worden? ( Mit Öl, alt Metallen oder Sprengstoffen? )

– Gibt es Bäume die gefällt werden müssen? Oder große Wurzel/Steine die ausgegraben werden müssen?

– Ist es ein Naturschutzgebiet ? ( Mit seltenen Tieren oder Pflanzen? )

– Ist es an das Verkehrsnetz angeschlossen ? ( Gibt es eine Straße ? )

– Ist ein Strom- und Wasseranschluss vorhanden ?

Nutzungsrechte

– Sind Dienstbarkeiten im Grundbuch eingetragen? ( z.B. Nutzungsrechte wie
Wege-, Überfahrts- oder Leitungsrechte für Strom/Wasser, die zugunsten eines anliegenden Grundstückes sind. )

– Sind Mieter vorhanden ? ( Wann dürfte ich Ihnen Kündigen ? )

Kosten

– Grunderwerbssteuer ( 3,5 – 6,5 % vom Kaufpreis je nach Bundesland )

– Notar-Gebühren und Gerichtskosten  ( für den Grundbucheintrag )

– Maklercourtage ( sind in der Regel 3 bis 6 % , plus Mehrwertsteuer )

– Vermessungskosten ( ca. 1000 Euro je nach Grundstücks Größe )

– Hausanschluss kosten  ( Strom/Wasser/Straße dies kann einige Tausend Euro kosten )

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Grundstück !